The Film and Video Poetry Symposium (3)



Fristen

06 Nov 2019
Aufruf zu Einschreibungen

03 Aug 2020
Festival geschlossen

04 Okt 2020
Benachrichtigungsdatum

22 Sep 2020
22 Dez 2020

Adresse

1001 Fremont Avenue | Post Office Box 1131 ,  91030 - 9998, Los Angeles, California, United States


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival
Spielfilmfestival


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Genres
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Produktionsdatum: Jede
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme 
 Spielfilme 
 Jede Sprache
 Untertitel 
English
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet




Photo of The Film and Video Poetry Symposium
Photo of The Film and Video Poetry Symposium
Photo of The Film and Video Poetry Symposium
Photo of The Film and Video Poetry Symposium

English
German ML


Festival Start: 22 September 2020      Festival Ende: 22 Dezember 2020

Die Gesellschaft für Film und Video Poesie präsentiert:

Das Film- und Video-Poesie-Symposium
2020


Dichter, Filmemacher und Medienkünstler sind aufgerufen, ihre Arbeit dem 3. jährlichen Film- und Video-Poesie-Symposium einzureichen. Das Filmfestival und das Symposium werden eine große Bandbreite an Film- und Videoprojekten feiern, die durch das Medium der Poesie entwickelt wurden. Im Laufe des Symposiums wird auch eine Reihe von Panels, Gastrednern und öffentlichen Dialogen zur Film- und Videodiesie stattfinden.

Es gibt keine Einschränkungen, wann der Film produziert wurde oder ob der Film regional oder international uraufgeführt wurde. Es gibt keine Einschränkungen in Bezug auf Thema, Thema oder Thema.

Das Film und Video Poetry Symposium akzeptiert Einreichungen von Poesiefilmen, Filmgedichten, Digital-Poesie, Poesie Video, Choreopoems, Cin (E) -Poesie, gesprochenen Wortfilmen, Videopoema, visuelle Poesie, Poetrinca, Medienpoesie und alle Filme, die visuell durch Text angetrieben werden. Performance-Material, Virtual-Reality-Projekte, Video-Mapping, Installationsvorschläge und Videokunstpräsentationen, die starke Aspekte der Poesie hybriden oder enthalten, werden gefördert.

Das Film and Video Poetry Symposium ruft auch experimentelle Film- und Videoarbeiten auf, die Sprache und/oder Literatur erforschen, sei es mündlich, schriftlich, visuell oder symbolisch. Dazu gehören der Film-Essay oder filmische Essay, nicht-narrative Arbeit und die Avantgarde. Wir werden auch eine Arbeit nachdenken, die traditionelle und aktuelle visuelle Kommunikationsmethoden in Frage stellt, während wir weiterhin als eine Art der Erforschung von narrativen und persönlichen Ausdrücken fungieren.

Deadline: Alle Einsendungen müssen spätestens bis 23:59 Uhr PST, 3. Mai 2020 eingereicht werden.

Arbeiten in Bearbeitung werden NICHT berücksichtigt.

Das Film- und Video-Poesie-Symposium bietet keine Notizen oder Feedback zu eingereichten Filmen.

Das Film- und Video-Poesie-Symposium behält sich das Recht vor, die Berechtigung eines eingereichten Projekts zu bestimmen, einen Film oder ein Projekt aus dem Symposium zu entfernen, und haftet nicht für Rückerstattungen oder Ansprüche jeglicher Art, die sich aus einer solchen Entfernung ergeben. Falls der betreffende Film oder das betreffende Projekt disqualifiziert ist oder aufgrund technischer oder betrieblicher Schwierigkeiten nicht in der Lage ist, oder wenn Ihr Film aus irgendeinem Grund verschoben, verzögert oder aus dem Programm entfernt werden muss, sind die Filmemacher (Besetzung, Crew oder jemand, der an dem betreffenden Projekt beteiligt ist) nicht Anspruch auf Rückerstattung oder Schadensersatzansprüche jeglicher Art.

Das Film und Video Poetry Symposium kann nicht haftbar oder verantwortlich gemacht werden für Ansprüche, die Urheberrechte, Marken, Kredite oder Lizenzverletzungen betreffen.

Der Einsendende verpflichtet sich, FVPS das auf der Einreichung angegebene Ausstellungsformat zwei (2) Wochen vor dem angekündigten Screening-Termin zur Verfügung zu stellen.

Einträge, die keine englische Sprache sind, müssen in englischer Sprache untertitelt sein.

Das Film und Video Poetry Symposium hat das Recht, alle akzeptierten Materialien zu kopieren und den Film und/oder die Performance für zukünftige FVPS-Vorführungen, Promotionen, Kataloge, Trailer, Veranstaltungen und Projekte zu nutzen, die nicht kommerziell zusammenhängen.

Nach Eingang eines Beitrags werden keine Änderungen akzeptiert. Sobald eine Zahlung bearbeitet wurde, wird FVPS keine Rückerstattung leisten.

Alle Entscheidungen, die von Richtern, Programmierern und Organisatoren getroffen werden, sind endgültig, und es wird keine Rückerstattung der Einreichungsgebühr gewährt.



  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden