Festival de Cine Global (13)

DR Global Film Festival



Fristen

05 Jun 2019
Aufruf zu Einschreibungen

01 Sep 2019
Letzter Termin

9
Tage

20 Dez 2019
Benachrichtigungsdatum

27 Jan 2020
02 Feb 2020

Adresse

Capitán Eugenio de Marchena #26,  10107, Santo Domingo, Santo Domingo, Dominican Republic


Festival Beschreibung
Kurzfilme 15'<
Spielfilme >70'


 Accredited
Festival Anforderungen
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Juni 2018
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Jede Sprache
 Untertitel 
Spanish
Share on Social Networks
 Facebook 
 Tweet



Photo of Festival de Cine Global
Photo of Festival de Cine Global

Photo of Festival de Cine Global
Photo of Festival de Cine Global

Spanish
English
German ML


Festival Start: 27 Januar 2020      Festival Ende: 02 Februar 2020

Das Dominikanische Republik Global Film Festival (FCGD), eine Initiative der Fundación Global Democracia y Desarrollo (FUNLODE), ist eine einzigartige internationale Erfahrung in der Welt der Filmfestivals mit seinem Nervenzentrum in der dominikanischen Hauptstadt Santo Domingo. Auf diese Weise sind die Bewohner Teil des Festivals und genießen die Möglichkeit, nicht nur großartige Filme zu sehen, auch Teil der laufenden Diskussionen, durch den Film, über soziale, politische und wirtschaftliche Themen zu sein.

Im Jahr 2017 erhielt die FCGD die Akkreditierung von der International Federation of Film Producers Associations (FIAPF) als COMPETTORY FESTIVAL, das sich auf Opera Prima spezialisiert hat.

VI)AWARDS:
A) The awards ceremony will take place on the closing night of the FCGD. As recognition, the winners will receive statuettes and cash prizes if the competition that has designated those prizes that edition.
B) The amount of the prizes will be announced on the closing night of this edition.

Die nachfolgenden Bedingungen („die Bedingungen“) regeln die Einreichung eines Films (des Films) für das DR Global Film Festival („FCGD“) („das Festival“), der in dieser Ausgabe berücksichtigt werden soll. Wenn und wenn dieses Dokument nicht mit einem anderen Dokument übereinstimmt, das von FCGD oder einer anderen Person erstellt wurde, hat dieses Dokument Vorrang.
Alle Fragen zu diesen Bedingungen sollten per E-Mail an filmsub@tamoencine.org gesendet werden.

Mit der Einreichung eines Films an FCGD zur Festivalbetrachtung bestätigt der Antragsteller (der Antragsteller), dass er die Zustimmung von allen Eigentümern, Schöpfern, Autoren, Produzenten und/oder anderen autorisierten Vertretern des Films erhalten hat, deren Zustimmung erforderlich ist, um den Film bei FCGD einzureichen (die „ Film Owners“) und hat die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert.

I) FCGD kann disqualifizieren oder ablehnen, aber ist nicht verpflichtet, dies zu tun, jede Einreichung, die es nach eigenem Ermessen bestimmt, ist NICHT in Übereinstimmung, ganz oder teilweise, mit diesen Bedingungen.

II) EINGEBÜTZUNGEN: Filme, die unter diesen Bedingungen zur Festivalbetrachtung eingereicht werden, müssen in einer der unten aufgeführten Kategorien eingereicht werden.

A) IN WETTBEWERBUNG

1) OPERA PRIMA
(a) Fiktion: 70 Minuten oder mehr, ohne Abspann. b
) Dokumentarfilm „FERNANDO BÁEZ“: 70 Minuten oder mehr, ohne Abspann.
2) KURZFILME „SHORT GLOBAL“:
(a) Fiktion:15 Minuten oder weniger, einschließlich Abspann.
( b) Animiert: 15 Minuten oder weniger, einschließlich Abschlussguthaben. (NUR DOMINICAN BITZER)

B) OUT OF WETTBEWERBUNG: Wenn der Film NICHT in einer der oben genannten Kategorien klassifiziert, kann die FCGD den ausgewählten Film nach eigenem Ermessen in einer Reihe von alternativen Kategorien positionieren, die sich jedes Jahr ändern können, wie zum Beispiel: Ehrenland , Gastronomisches Schaufenster, Fashion Showcase, Caribbean Showcase, Hispanic View, Dokumentaransicht, Retrospektive, Spezielle Präsentation, unter anderem.

III) PROZESS:

A) FILM WERDEN NUR über die von der FCGD autorisierten Plattformen durchgeführt werden, wie: www.Festhome.com

B) Um einen Film zur Prüfung durch die FCGD zu senden, muss der Antragsteller:

1) Abschließen des Registrierungsprozesses.
2) Geben Sie FCGD mit einem ONLINK des Films zur Überprüfung durch die Programmierung FCGD Mitarbeiter. a
) Die FCGD KEINE Eintragungen in anderer Form oder Form annehmen.

IV) FÜR MEHR INFORMATIONEN:

A) Website: www.festivaldecineglobal.org
B) Mailto: filmsub@tamoencine.org
C) Soziales Netzwerk
1) Facebook: @FestivalCineGlobalDominicano
2) Twitter: @FCGDofficial
3) Instagram: @ FCGDoficial1
D) offizielle Hashtags:
1) #FCGD
2) #FCGD2020
3) #FCGD13
4) #TamoEnCine
5) #QueNoTeLoCuenten

V) ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

A) Die Mengen der Filme sind unbegrenzt.

B) Die Amtssprache der Dominikanischen Republik ist Spanisch.

C) Wenn die Filme in einer anderen Sprache sind, müssen sie obligatorische Untertitel auf Spanisch haben.

D) Wenn die Filme in der offiziellen Sprache des Festivals sind, müssen sie englische Untertitel haben.

E) Die Filme müssen unveröffentlicht sein:

1) Noch an einem anderen Festival oder Veranstaltung in der Dominikanischen Republik vor dem Datum der Vorführung in der FCGD teilnehmen. Andernfalls werden die Filme vom Wettbewerb disqualifiziert.

F) Eine Jury, bestehend aus nationalen und internationalen Filmprofis, wird für die Auswahl der Siegerfilme verantwortlich sein.

G) Die FCGD übernimmt keine Verantwortung für die Verletzung in Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Urheberrecht der Teilnehmer.

H) Die Teilnahme am Wettbewerb oder in einem der von der FCGD zugewiesenen Abschnitte impliziert die vollständige Akzeptanz und Einhaltung der Regeln des Wettbewerbs.

I) Die FCGD stellt fest, dass alle Filme, die registriert sind, als Mindestvoraussetzung, eine Premiere für die Dominikanische Republik haben. Wir behalten uns das Recht vor, Filme zu präsentieren, die dieser Anforderung NICHT entsprechen.

J) Ein Film darf NICHT eingereicht werden, wenn:
1) Er wurde vor 18 Monaten der Eröffnungsnacht dieser Ausgabe abgeschlossen.
2) Es wurde im Voraus der FCGD zur Prüfung auf dem Festival vorgestellt.
3) Die FCGD prüft für die Aufnahme in das Festival alle zugelassenen Filme, die 4 Monate vor der Eröffnungsnacht dieser Ausgabe registriert wurden, und stimmt allen Bedingungen zu.

K) Die FCGD behält sich das Recht vor, zu prüfen, für die Aufnahme in das Festival, die Filme erhalten, jederzeit und durch alle Mittel, Kanäle oder Verfahren, einschließlich Mittel, Kanäle oder Verfahren, die nicht in diesen Bedingungen beschrieben.

L) Keine dieser Bedingungen verpflichtet die FCGD, die Aufnahme von Filmen, die im Rahmen des in diesen Bedingungen beschriebenen Verfahrens vorgestellt werden, zu prüfen.

M) Alle Auswahlentscheidungen liegen im alleinigen und absoluten Ermessen der FCGD und sind endgültig und unanfechtbar.

N) Die FCGD müssen Keinen Kommentar oder eine Erklärung oder andere Informationen über die Auswahl oder NICHT von Filmen eingereicht oder in Bezug auf den Prozess, mit dem die Filme ausgewählt wurden oder NICHT.

O) Die FCGD haftet NICHT während oder nach dem Auswahlverfahren; für interne Bemerkungen, die sich auf den Film beziehen, die möglicherweise nicht um den Antragsteller oder um eine andere Person handeln können; weder über eine Mitteilung eines Vertreters von FCGD über den Film oder das Auswahlverfahren.

P) Die FCGD benachrichtigt alle Bewerber 1 Monat vor der Eröffnungsnacht dieser Ausgabe, wenn sie für die Teilnahme am Festival ausgewählt wurden.

Q) Die FCGD ist NICHT verpflichtet, alle Bewerber, die NICHT für die Teilnahme an der FCGD ausgewählt wurden, zu benachrichtigen.

R) Die FCGD wird die Bewerber über die im Anmeldeformular angegebene E-Mail-Adresse kontaktieren.

S) Bewerber sind für die Bereitstellung korrekter und funktionaler Kontaktinformationen verantwortlich. Die FCGD übernimmt keine Haftung für einen fehlgeschlagenen Versuch, sich an Bewerber zu wenden, die die bereitgestellten Kontaktinformationen verwenden.

T) Der Film muss für die FCGD mehr als 15 Tage vor der Eröffnungsnacht dieser Ausgabe zur Verfügung stehen.

U) Die FCGD erlaubt nur Projektion in DCP.

V) Mit der Registrierung des Films bei der FCGD erklären der Antragsteller und die Eigentümer des Films namens „Die Parteien“, und garantieren, dass:

1) Der Film vollständig originell und NICHT eine Kopie des Originalmaterials ist.
2) Der Film enthält KEINE andere Werke, die dem Urheberrecht oder einem anderen Schutz unterliegen, es sei denn, das Werk ist gemeinfrei oder die Parteien haben Einwilligungen, Haftungsausschlüsse, Lizenzen und andere Genehmigungen oder Ausnahmen aller Art eingereicht und erhalten, die für die Aufnahme oder Vervielfältigung von Person, Charakter, Ort, Sache, Marke, Tonaufnahme, Musikkomposition oder jede andere Arbeit im Film.
3) Der Film verleumdet keine Person oder verletzt das allgemeine Recht oder die gesetzlichen Rechte, einschließlich, aber NICHT beschränkt auf die Rechte auf Privatsphäre und Werbung oder andere Menschenrechte.
4) Der Film unterliegt NICHT einem Gerichtsverfahren.
5) Es gibt NICHT, noch wird es eine Vereinbarung nach dem Datum der Registrierung geben, die die Fähigkeit der einreichenden Parteien beeinträchtigen oder behindern kann, den Film als abgeschlossen zu liefern, oder in Konflikt mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
6) Die Parteien haben die volle Befugnis, den Film in der FCGD zur Prüfung zu registrieren und alle in diesem Dokument und im Anmeldeformular gewährten Rechte einzuräumen.
7) Es besteht keine Verpflichtung oder Unfähigkeit, die die Parteien in irgendeiner Weise behindern kann, alle Verpflichtungen aus der Registrierung und Bedingungen vollständig zu erfüllen.
8) Die Parteien teilen hiermit dem FCGD, den Eigentümern der Lizenzen, Nachfolger, Mitglieder, Offiziere, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter, Gesellschafter und verwandte Parteien jede und jede Haftung im Falle von Diebstahl, Zugriff oder Realisierung von nicht autorisierten Kopien oder einer Verletzung des Urheberrechts des Films präsentiert, während der Film im Besitz der FCGD ist.
W) Die FCGD trifft alle angemessenen Vorkehrungen gegen Piraterie.
1) Solange die Filme im Besitz der FCGD sind, werden sie sicher gelagert und regelmäßig inventarisiert.
2) Der Zugang zu den Filmen ist auf die FCGD-Mitarbeiter beschränkt, die Zugang benötigen, um die Präsentationen am besten zu schützen und zu berücksichtigen. Es ist KEINE Vervielfältigung oder Leihgaben des Films erlaubt.

X) GLOBAL SHORT: Zusätzlich zu den allgemeinen Bedingungen der FCGD muss der Film folgende Anforderungen erfüllen:
1) Offen für neue Studenten, Amateure oder Profis, die in audiovisuellen Werken von kurzer Dauer beteiligt sind.
2) Im Falle von Animation, ist es nur für Dominikaner offen.
3) Im Falle von Fiction kann jede Staatsangehörigkeit teilnehmen.
4) Die Dauer sollte 15 Minuten nicht überschreiten, einschließlich der Credits.
5) Das Alter der Direktoren muss zwischen 18 und 45 Jahren liegen.
6) Das von der FCGD benannte Auswahlkomitee ist für die Auswahl von 11 Finalisten in jeder Kategorie, Fiktion und Animation verantwortlich.
7) Die FCGD behält sich das Recht vor, den Regisseur oder Produzenten zu der Veranstaltung einzuladen oder NICHT, solange sie außerhalb der Dominikanischen Republik wohnen.
( a) Beschließt die FCGD, die zuvor genannte Einladung zu verlängern, wer außerhalb der Dominikanischen Republik wohnt, so übernimmt die FCGD nur die Unterkunftskosten für 3 Nächte, inklusive Frühstück, solange es innerhalb der Tage nach der Filmvorführung ist.
8) Die FCGD wird NICHT für die Vorführrechte der Filme bezahlt, die gemäß diesen Bedingungen zur Teilnahme an der FCGD akzeptiert werden.
9) Die Teilnehmer geben der Organisation die alleinigen Rechte der öffentlichen Kommunikation über den Kurzfilm oder Fragmente solcher, in jedem Format und jeder Plattform.
10) Diese Rechte dienen ausschließlich zu Werbezwecken der FCGD und sind unter keinen Umständen gewinnbringend.
11) Die Besitzer der Gewinner-Kurzfilme gewähren der FCGD die Reproduktionsrechte mit ausschließlich partizipativer Natur an einigen Festivals und Promotionen.
12) Vertreter der Kurzfilme, die vergeben wurden, verpflichten sich, die Auszeichnung in allen Werbe- und Pressematerialien zu erwähnen, mit dem Festival Laurel.
13) Die teilnehmenden Kurzfilme werden Teil der audiovisuellen Sammlung der FCGD, einer Initiative der Fundación Global Democracia y Desarrollo (FUNLODE).

.



  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden